Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Preissenkung steht bevor! 19,17% Ersparnis zum April 2009

Erdgas Schwaben senkt die Preise für die kWh Gas um 19,17% zum ersten April 2009 — so wird es auf der Homepage angekündigt. Die kWh kostet damit im Grundversorgungstarif 6,18 Cent/kWh — im Vergleich zu den aktuellen 7,72 Cent/kWh sind dies brutto 1,54 Cent weniger pro kWh. Unverändert davon bleibt der erst Ende letzten Jahres gestiegene Grundpreis von monatlich EUR 11,90.

Meine Gas-Verbrauchswerte für den Januar 2009

Katastrophal hoch! So lässt sich mein Gas-Verbrauch beschreiben, vergleicht man die 2.806 kWh (273m³) mit den Werten des Vorjahresmonat 2.200 kWh (214m³).

Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen mit Heizungsunterstützung

Ob sich meine Investition in eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung lohnen wird, kann ich momentan nur schwer abschätzen. Ich sehe zwar meinen jährlichen Verbrauch an Gas, kann aber nur nicht sagen, wie viel Ersparnis ich tatsächlich durch die Solaranlage habe. Anders Dirk, er hat erst vor etwas mehr als einem Jahr eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung auf seinem Dach montiert. Jetzt — nach dem ersten vollen Jahr Laufzeit — konnte er seinen aktuellen Gas-Verbrauch mit den der Vorjahre vergleichen und ein tolles Ergebnis verbuchen!

Monatsvergleich des Gasverbrauchs von drei Häusern

Ich habe von zwei weiteren Mitstreitern u.a. ihre Gas-Verbrauchsdaten vom letzten Jahr erhalten (Danke an Dirk und Andreas!). Nachfolgend habe ich versucht, unsere drei Werte etwas auszuwerten.

Fehlende Fühlerwerte für die Rücklauftemperatur von beiden Heizkreisen

In meiner SystaComfort Heizungssteuerung lassen sich verschiedene Temperatur-Sensoren abfragen, etwa TWO, TPO und TA und so weiter. Zwei weitere Temperaturen die eigentlich angezeigt werden könnten, sind die der Rücklauftemperaturen vom Heizkreis 1 und 2. Bei mir sind diese Fühler jedoch nicht angeschlossen und folglich wird nichts angezeigt. Die Frage ist nun, ob die beiden Werte für die Heizungssteuerung benötigt werden?

Warmwasser-Problem: Ist mein 10KW Kessel unterdimensioniert?

Im August hatte ich einen interessanten Telefonanruf: Ein Heiungsbauermeister aus dem Bayerischen Bad Birnbach rief bei mir an und wollte über mein Warmwasser-Problem reden. Ein potentieller Kunde von Ihm interessierte sich über Solaranlagen mit Heizungsunterstützung. Als dieser meinen negativen Bericht über mein Warmwasser-Problem las, schreckte er vor der Investition zurück und sagte dem Heizungsbauer ab. Natürlich lies es sich der Bad Birnbacher nicht nehmen, mit mir die Ursache für das Problem zu diskutieren — ein interessantes Gespräch begann.

Mein Warmwasser-Problem: Hintergrund-Infos und Ursache des Problems

Bereits häufiger musste ich meine negativen Erfahrungen in Form meines Warmwasser-Problems schildern (siehe 1, 2, 3). Nun, nach etwa 20 Monaten Leben mit der Solar-Heizung, habe ich erste Erkenntnisse über die Ursache des Problems.

E-Wie-Einfach — oder E-Wie-am Ende? Kein “einfaches” Gas mehr

Was musste ich entsetzt bei n-tv.de lesen: Eon dreht den Hahn zu – kein “einfaches” Gas mehr . Da ich mich Ende 2007 für E-Wie-Einfach als Gas-Lieferanten entscheiden hatte, musste ich gleich die Fakten lesen — und, was geschieht mit meinem Gasvertrag?

Monatlicher Grundpreis um 25% erhöht!

Nach langer Zeit des Schweigens flatterte mir wieder ein Brief meines Gas-Lieferanten E-Wie-Einfach ins Haus. Zwar garantiere mir die EON-Tochter den Arbeitspreis von 5,78 Cent pro KWh noch bis März 2009, dies bezieht sich aber nicht auf den Grundpreis. Und dieser habe sich erhöht — um 25%!

Die Umwälzpumpe für den Solarkreis hat nur TF 95

Eher zufällig bin ich über das kleine Handbuch zu meiner solaren Umwälzpumpe gestoßen. Dort konnte ich die verschiedenen Varianten der Pumpen nachlesen. Demnach hat meine Pumpe mit der Kennung “TF 95″ eine maximal zulässige Temperatur von 95°C.