Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Erdgas Schwaben wird wieder teurer

Erneut in diesem Jahr flatterte ein „wir werden teurer“-Brief von Erdgas Schwaben ins Haus. Wiedereinmal seien die Bezugskosten für Erdgas gestiegen, so dass Erdgas Schwaben seine Preise erneut nach oben korrigieren müsse. Was mich merkwürdig stimmt, ist die Preissenkung zum April diesen Jahres. So waren die verbrauchsarmen Sommermonate günstiger zu beziehen, während die verbrauchsstarken Wintermonate so richtig ins Geld gehen! Geht dieses „Spiel“ im kommenden Jahr so weiter? Gibt es Alternativen?

In meinem Versorgungsgebiet gibt es nur Erdgas Schwaben und E-wie-Einfach. Preislich gesehen, ist Erdgas Schwaben im besten Tarif „Schwaben Preis mit bonus“ günstiger als E-wie-Einfach.  Jedoch reden wir von nur etwa € 1 im Jahr an Unterschied. Dafür aber lege ich mir keine Fesseln in Form eines Jahresvertrags bei Erdgas-Schwaben an. Laut verivox ergeben sich bei geschätzten 12.000 KW/h Jahresheizleistung diese Jahres-Kosten:

  • EUR 806,82 — Schwaben Bonus von Erdgas Schwaben
  • EUR 807,84 — Mein Cent Tarif von E-wie-Einfach
  • ….
  • EUR 836,81 — Comfort 1 von Erdgas Schwaben, mein aktueller Tarif

E-wie-Einfach sieht also nach einer guten und günstigen Partie aus. Strategisch betrachtet, ist diese aber nicht so einfach mit E-Wie-Einfach — oder sollte ich sage E-wie-EON? Dieser „Billiganbieter“ ist nichts anderes als ein Tochterunternehmen eines der Energieriesen in Deutschland. Linke Tasche, rechte Tasche möchte man vermuten — die EON Kunden wechseln zum günstigeren E-wie-einfach und geben Ihr Geld weiterhin an EON ab.  Für mich betrachtet gilt dieser Kritikpunkt nur bedingt, da ich kein EON-Kunde bin. Werde ich also wechseln und € 35 im Jahr mit E-wie-einfach sparen?

Etwas positives kann ich an der Preiserhöhung doch finden … man möge mir verzeihen 😉

Um so mehr der Gaspreis sich nach oben bewegt, um so eher amortisiert sich meine Investition in meine Solar-Anlage. So spart jede von der Sonne erbrachte KW-Stunde immer mehr Geld gemessen am Gaspreis. Verfolgte ich stur dieses Ziel, würde ich Freudentänze aufführen können — leider aber verbrauche ich noch immer reichlich „teures“ Erdgas.

5 mal Senf satt für “Erdgas Schwaben wird wieder teurer”

  1. pfennigsparer |

    Es wird immer wichtiger bei den Heizkosten zu sparen, ob Erdgas oder anderes ist dabei immer wieder die Frage,..

  2. Pierre |

    Ich schließe mich meinem Vorredner an. Selten kann so viel gespart werden, wie beim Benzin und bei den Heizkosten, hier sollte man wirklich darauf achten, die Heizung effektiv und nicht nachlässig und gedankenlos zu nutzen, so kann es trotz der Erhöhung im Endeffekt sogar sein, dass man weniger verbraucht hat.

  3. Michael Müller |

    Diese Preismache der Gas- und Stromanbieter ist furchtbar. Beim Benzin sieht man es ja genauso. Das hat nichts mehr mit Marktwirtschaft und Angebot und Nachfrage zu tun, sondern damit, wann man am besten die meiste Kohle machen kann. Sonst würde der Preis schließlich in den verbrauchsintensiven Monaten deutlich sinken – meist wird eine Erhöhung damit begründet, dass es teuer wäre, die Fördermengen zu erhöhen *tz*

  4. Ulla |

    Wir haben im letzten Jahr unser Haus von einem Energiefachberater prüfen lassen und entsprechend mit Fördermitteln renoviert.Nach momentaner Einschätzung werden wir deutlich unter den Kosten des letzten Jahres liegen.

  5. Schlussrechnung von Erdgas Schwaben erhalten « Solarheizung & Solaranlage |

    […] als 1 1/2 Jahren ” Freundschaft mit Erdgas Schwaben” bin ich nun bei einem anderen Gas-Anbieter. Da es nur eine Alternative in meinem Versorgungsgebiet gibt, kann ich ihn denn auch erwähnen: […]

Is mir wurscht was für'n Senf Du abgibst, aber sag was! Hier und jetzt!

*