Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Die Umwälzpumpe für den Solarkreis hat nur TF 95

Eher zufällig bin ich über das kleine Handbuch zu meiner solaren Umwälzpumpe gestoßen. Dort konnte ich die verschiedenen Varianten der Pumpen nachlesen. Demnach hat meine Pumpe mit der Kennung „TF 95“ eine maximal zulässige Temperatur von 95°C.

Die Maxi-Werte für meine Solaranlage liegen aber bei bis zu 98°C ohne Stillstand der Anlage — sonst werden bis zu 150 °C angezeigt (maximaler Anzeigewert). Wenn ich nun diese Werte gegenüberstelle, scheint mir die falsche Pumpe eingebaut zu sein! Wie sieht es bei Euch aus, was für einen TF-Wert steht auf Eurer Pumpe?

Die Antwort vom Paradigma-Werkskundendienst beruhigt: Diese Temperaturen werden ja nicht gepumpt, die Pumpe wird folglich auch nicht beschädigt.

2 mal Senf satt für “Die Umwälzpumpe für den Solarkreis hat nur TF 95”

  1. DirkO |

    Hi Stefan,

    ich kann Dich beruhigen, die Speichertemperatur kann max. 90°C betragen und da der SR am untersten Punkt des Speichers liegt, wird hier max. eine Temperatur von TWU 80°C anliegen (Pumpe schaltet ab).
    Ich hatte auch erst Bedenken mit der angegebenen max. Temperatur der Pumpe, aber ich habe die Temperaturen bei einem Stillstand der Anlage mal nachgemessen und sie waren ok.

    Gruss Dirk

  2. stefan |

    Okay, danke für die Info 🙂

Is mir wurscht was für'n Senf Du abgibst, aber sag was! Hier und jetzt!

*