Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Gas-Verbrauch / Statistik für März 2008

Im letzten Monat wurde mal wieder ordentlich Erdgas in verbrannter Form zum Schornstein ausgestoßen. Mit 160m³ im Vergleich zu Vormonat sogar knapp 30 m³ Mehrverbrauch. Deutlich nach oben — aber im positiven Sinne — hat sich der solare Gewinn erhöht. Sicher liegt dies auch an den häufigeren Sonnentagen — so wie das traumhaft warme letzten Wochenende, als ich über 50 kWh solaren Gewinn erzeugen konnte. Aber auch meine Konfigurationen an der Solarsteuerung bzw. an der Solarpumpe haben mir bessere Erträge beschert.

Monat Gas-Verbrauch Laufzeit Kessel Brenner- starts Solarer Gewinn Laufzeit Solarpumpe
01.2008 214 m³/2.200 KWh 151 h 161 114 KWh 11 h
02.2008 132 m³/1.357 KWh 109 h 107 311 KWh 35 h
03.2008 160 m³/1.645 KWh 137 h 126 357 KWh 42 h
Gesamt 506 m³/5.201 KWh 397 h 394 781 KWh 88 h

9 mal Senf satt für “Gas-Verbrauch / Statistik für März 2008”

  1. Jeanette |

    Der Verlauf sieht super aus. Hoffentlich steigt dein Gewinn und somit auch das schöne Wetter. Momentan ists ja wieder nicht so prall, aber drücke uns die Daumen.

  2. daniel |

    Sommer, Sonne, Sonnenschein den lassen Stromsparer gerne rein.

  3. free sms |

    Ich finde die Idee Klasse, und dass man dann vom schönen Wetter gleich doppelt profitiert find ich auch eine super Idee 😉 ich bin bis jetzt von den schönen und zu dieser Jahreszeit auch sehr warmen Tagen begeistert und hoffe selbstverständlich auch in Eurem Interesse, dass es so bleiben wird!

  4. Marcel G. |

    naja sommer sonne sonneschein ist ja nicht gerade im vergleich zu den letzten ~10 jahren…

  5. Horst |

    Interessanter Verlauf, den man da sieht.

  6. Jacques |

    So freut man sich doppeöt über die Sonne und ärgert sich doppelt wenns regnet oder bewölkt ist. Gleicht sich irgendwie aus…
    Bleiben ’nur‘ noch die niedriegen Stromkosten 😉

  7. schlafsack |

    Ist ja alles gut und schön und rechnet sich ja auch, aber was mir nicht so besonders gefällt, dass man vom Wetter so abhängig ist. Gut ich habe diesbezüglich auch nicht so viele Erfahrungen. Man müsste die Tendenz der Sonnenzeiten der letzten 10 Jahren mal vergleichen.

  8. Alex |

    Also ich habe mir mal auf der Hannover Messe so ein Solar Ladegerät für mein Handy geholt und ich muss schon sagen, das lädt auch, wenn die Sonne nicht so extrem scheint, gut wie der schlafsack schon sagte ist man in gewisser Weise sehr vom Wetter abhängig !

    Wenn man den Meteorologen und so glaubt, wegen der Erderwährmung, das irgendwann eine Eiszeit bevorsteht, dann lohnt sich die Investition eh nicht …. ^^

  9. Sven |

    aJa Solarenergie is ne feine Sache.. Die Frage ist nur was setzt sich letztendlich duch? Solarenergie , Windenergie, erneuerbare Energien? Irgendwie muessen sich die Energie jungs mal eine Lösung einfallen lassen.

Is mir wurscht was für'n Senf Du abgibst, aber sag was! Hier und jetzt!

*