Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Lesenswert!

Hier einige Buchempfehlungen über Solaranlagen:

Solaranlagen Selbstbau. Planung und Bau von Solaranlagen - ein LeitfadenSolaranlagen Selbstbau. Planung und Bau von Solaranlagen – ein Leitfaden
Solaranlagen. Handbuch der thermischen SolarenergienutzungSolaranlagen. Handbuch der thermischen Solarenergienutzung

2 mal Senf satt für “Lesenswert!”

  1. a. faller |

    hi, ich will in andalucien(spanien)heizungssysteme die mit solarpanels gespeist werden anbieten.ich versuche derzeit infos über selbstbau im internet zu erhalten.bin derzeit in germanien, habe gute handwerkliche kenntnisse.
    macht dort echt sinn, denn die sonnenzeit ist wesentlich höher und die neubauten sind meist ohne heizung.
    hoffe, du sagst auch was!!!!!
    mfg june

  2. stefan |

    Hallo a.faller!
    so richtig kann ich Dir nicht weiterhelfen, aber vielleicht einpaar Stichworte für Deine weiteren Recherchen geben.
    Du wirst Dir — denke ich — einen Zulieferer für die Solarkollektoren & Co. aussuchen. Dieser Zulieferer wird eventuell verlangen/anbieten, dass Du eine Schulung über seine Systeme + Installation machen kannst/sollst. Damit wäre Dein Punkt mit der Selbstmontage erledigt. Alternativ müsstest Dich mal einlesen (z.B. das oben) und eben viele Leute nach ihren Erfahrungen befragen.

    Macht es Sinn in Spanien sowas anzubieten? Schau doch mal nach, was es für Konkurrenz in Spanien gibt — gibt es diese, so scheint es Sinn zu machen (sehr pauschalisiert gesagt). Du musst halt immer die Kosten-/Nutzen-Frage stellen: Ja, es gibt mehr Sonne und damit potentiell mehr solaren Ertrag. Aber wird so viel Energie benötigt in der Übergangszeit? Wie sieht es im Winter aus, scheint da auch häufiger die Sonne (Temperatur ist zweitrangig).

    Noch ein Tipp (wenn nicht schon geschehen): Suche doch mal nach Foreneinträgen oder Blogs von Leuten, die in der Gegend eine Solaranlage betreiben. Damit erhälst Du erste Erfahrungen und (bessere) Kontakte 🙂

    Hier noch ein Kommentar in meinem Blog:

    Ich habe ebenfalls eine Solaranlage auf dem Dach. Da ich auf Teneriffa wohne, wird die Anlage aber auch mit knapp 3000 Sonnenscheinstunden verwöhnt. Da rechnet sich so etwas natürlich noch viel schneller, als dies in Deutschland der Fall ist.

    Du kannst Dich gerne mit Deinen Erkenntnissen bei mir melden 😉

    Gruß, Stefan

Is mir wurscht was für'n Senf Du abgibst, aber sag was! Hier und jetzt!

*