Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Kleinere Modifikation wegen dem Warmwasser-Problem

Nachdem ich doch eine relativ hohe Soll-Temperatur für den ersten Heizkreis einstellen musste, habe ich heute noch etwas modifiziert. Ich habe den Aufschlag auf die Vorlauf-Soll-Temperatur des zweiten Heizkreises soweit erhöht, dass ich die Temperatur für den Heizkreis 1 reduzieren konnte. Ich hoffe, dass diese funktionieren wird.

Die maximale Vorlauftemperatur für den HK2 liegt weiterhin bei 40°C Maximum. Allerdings ist der Aufschlag zur Berechnung der Vorlauftemperatur des Gas-Brenners um 30K höher. Dafür liegt aktuell die berechnete Vorlauf-Temperatur für den HK1 nun wieder bei ca. 45°C.

Ich bin mal gespannt, was das für den Gas-Verbrauch bedeutet — und natürlich für das Warmwasser-Problem.

11 mal Senf satt für “Kleinere Modifikation wegen dem Warmwasser-Problem”

  1. Julia |

    Es wäre sehr wünschenswert, wenn du über den Gas-Verbrauch berichten würdest, das ist nämlich bei mir aktuell eine Thematik, die mich sehr beschäftigt.

  2. stefan |

    Hallo Julia, das habe ich vor! Aber vielen Dank, dass es jemanden wirklich zu interessieren scheint 🙂
    Schon ein Wert vorweg: Aktuell liege ich bei 9m³ pro Tag. Ansonsten schau auch mal in der Kategorie Gas-Verbrauch nach.

  3. presellpage |

    das hat wohl was mit der erderwärmung zu tun… :o)

  4. roflcopter |

    hehe das könnte stimmen 😀

  5. Christian |

    Erderwärmung interessiert und doch alle

  6. seo |

    bei den aktuellen temperaturen wäre ich über alles froh was 1 grad wärmer ist. selbst wenn es die erde ist.

  7. Paul |

    Hallo, zusammen,
    die Investition in eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung ist grundsätzlich ok! In der abgelaufenen Heizperiode habe ich 40 % Heizöl gespart. Leider besteht zurzeit das Problem, dass die Heizung an kalten Tagen nicht genug aufheizt, an wärmeren Tagen bei nicht geänderten Einstellungen um so mehr. Kann jemand eine Empfehlung geben, wie die optimalen Einstellungen in der Heizungsregelung SystaCompact vorzunehmen sind? Hierfür schon jetzt vielen Dank!

  8. stefan |

    Hallo Paul, das klingt für mich stark nach der Einstellung des Fußpunkt und des Anstiegs der Heizkurve.
    Schaue mal bei Dir in der Anleitung nach dem Stichwort Fußpunkt nach. Zumeist findest Du da auch ein Diagramm mit beispielhaften Heizkurven — je nach Außentemperatur soll die Heizleistung um einen einstellbaren Wert ansteigen.
    Vielleicht hast Du auch eine optimierte Heizkennlinie / -kurve eingestellt ==> eventuell mal deaktivieren und selber alles einstellen.

  9. Paul |

    Hallo, Stefan, vielen Dank für die Information. Habe den Fußpunkt auf 35 und die Steilheit der Heizkurve auf 1,2 K/K verändert. Die Wohnraumtemperatur ist danach angestiegen. Ein exaktes Ergebnis kann ich erst nach einer Testphase in ein paar Tagen nennen. Die Außentemperatur in der hiesigen Region beträgt zurzeit (15:50 Uhr) ca. 2 C°.

  10. Jahresabschluss 2007: Solargewinne und Gasverbrauch « Solar-Heizung |

    […] Im Jahr 2007 flossen 1.156 m³ Erdgas durch den Gaszähler, was etwa 12.877 kW/h Heizleistung entspricht. Ich gehe fest davon aus, dass dieser Wert im neuen Jahr 2008 nicht zu halten ist. Zum einen war der Winter 2006/2007 sehr mild mit sehr sonnigen Tagen (=> geringerer Heizbedarf) und zum anderen ist mein Heizungsetup noch nicht abgeschlossen (zuletzt musste ich die Soll-Temperaturen gut anheben). […]

  11. Warmwasser-Problem unter Kontrolle? « Solarheizung & Solaranlage |

    […] weiteren Monaten des Herumschraubens an meiner Anlage im Bezug auf mein Warmwasser-Problem gibt es nun die ersten richtigen Erfolge zu berichten. Gestern Abend habe ich mir wieder eine […]

Is mir wurscht was für'n Senf Du abgibst, aber sag was! Hier und jetzt!

*