Hey, meine Solaranlage war echt teuer, die muss sich rentieren! Koste es was es wolle!

Im November 2006 war es soweit: Meine richtig echt verdammt teure thermische Solaranlage mit Heizungsunterstützung ging online! Ihre Investition sollte sich innerhalb von 25 Jahren armotisieren, schreibt Wikipedia. Hier nun die nächsten 25 Jahre meinen Bericht über die tatsächliche Effizienz.

Meine Gas-Verbrauchswerte für den Januar 2009

Katastrophal hoch! So lässt sich mein Gas-Verbrauch beschreiben, vergleicht man die 2.806 kWh (273m³) mit den Werten des Vorjahresmonat 2.200 kWh (214m³).

Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen mit Heizungsunterstützung

Ob sich meine Investition in eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung lohnen wird, kann ich momentan nur schwer abschätzen. Ich sehe zwar meinen jährlichen Verbrauch an Gas, kann aber nur nicht sagen, wie viel Ersparnis ich tatsächlich durch die Solaranlage habe. Anders Dirk, er hat erst vor etwas mehr als einem Jahr eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung auf seinem Dach montiert. Jetzt — nach dem ersten vollen Jahr Laufzeit — konnte er seinen aktuellen Gas-Verbrauch mit den der Vorjahre vergleichen und ein tolles Ergebnis verbuchen!

Monatsvergleich des Gasverbrauchs von drei Häusern

Ich habe von zwei weiteren Mitstreitern u.a. ihre Gas-Verbrauchsdaten vom letzten Jahr erhalten (Danke an Dirk und Andreas!). Nachfolgend habe ich versucht, unsere drei Werte etwas auszuwerten.

Verbrauchs-Statistik für den Monat September 2008

„Erschreckend hoch!“ lautet die Antwort auf die Frage nach dem Gas-Verbrauch im September. Mit 45 m³ ist dies im Vergleich zum Vorjahresmonat fast doppelt zu hoch. Noch im August sah es genau anders herum aus — da lag der diesjährige Verbrauch deutlich unter dem von 2008. Ein Vergleich mit der Neudecks‘ Wetter-Datenbank kann diesen Anstieg nicht erklären:

Meine Werte für den Juni 2008

So, der Juni ist vorbei (schon seit einer Woche 😉 und es wird Zeit, mal wieder eine Auswertung meiner Statistik zu machen. Anfänglich musste ich aufgrund des schlechteren Wetters meinen Puffer mit Gas aufheizen, was mir moderate 3 m³ Verbrauch beschert hat. Eigentlich ist nicht wirklich das schlechtere Wetter schuld, vielmehr hat meine Frau ein heißen Bad nehmen müssen, als die schlechten Tage begannen 😉

Änderung des Statistik-Reportings – Statistik hat nun eigenen Seite

Ich habe mich entschlossen, die monatliche Meldung der Verbrauchs- und Ertragsstatistik auf eine eigene Seite zu bringen, statt sie monatlich in einem neuen Beitrag zu veröffentlichen. Durch mein Zeitproblem die letzten Monate konnte ich maximal noch die Statistik posten, was in einer „sehr übersichtlichen“ Inhaltsseite mit nur Statistik resultierte.

Meine Verbrauche findet ihr nun über den Link Statistik 2008 oben rechts. Ich versuche dann in den folgenden Jahren entsprechende Vergleichswerte über mehrere Jahre hinweg zu erstellen … dazu brauche ich natürlich noch mehr Daten, sprich mehr Zeit 😉

Ich möchte aber dennoch versuchen, jeden Monat einen Kommentar zu den Werten abzugeben, um meine Erwartungen vs. meine Ergebnisse zu bewerten.

Gas-Verbrauch / Statistik für März 2008

Im letzten Monat wurde mal wieder ordentlich Erdgas in verbrannter Form zum Schornstein ausgestoßen. Mit 160m³ im Vergleich zu Vormonat sogar knapp 30 m³ Mehrverbrauch. Deutlich nach oben — aber im positiven Sinne — hat sich der solare Gewinn erhöht. Sicher liegt dies auch an den häufigeren Sonnentagen — so wie das traumhaft warme letzten Wochenende, als ich über 50 kWh solaren Gewinn erzeugen konnte. Aber auch meine Konfigurationen an der Solarsteuerung bzw. an der Solarpumpe haben mir bessere Erträge beschert.

Monat Gas-Verbrauch Laufzeit Kessel Brenner- starts Solarer Gewinn Laufzeit Solarpumpe
01.2008 214 m³/2.200 KWh 151 h 161 114 KWh 11 h
02.2008 132 m³/1.357 KWh 109 h 107 311 KWh 35 h
03.2008 160 m³/1.645 KWh 137 h 126 357 KWh 42 h
Gesamt 506 m³/5.201 KWh 397 h 394 781 KWh 88 h

Gas-Verbrauch / Statistik für Februar 2008

Und schon wieder ist ein Monat vergangen und schon wieder wurde einiges an Erdgas verbrannt. In Summe aber lag der Verbrauch im Februar 2008 deutlich unter dem Januar. Gründe dafür sind zum einen die weitere Optimierung der Heizung, als auch der deutlich gestiegene Ertrag der Solaranlage gegenüber dem Januar. Im Detail habe ich im folgende Verbrauchs- und Ertragswerte in 2008 erreicht:

Schlussrechnung von Erdgas Schwaben erhalten

Nach nun weniger als 1 1/2 Jahren “ Freundschaft mit Erdgas Schwaben“ bin ich nun bei einem anderen Gas-Anbieter. Da es nur eine Alternative in meinem Versorgungsgebiet gibt, kann ich ihn denn auch erwähnen: E-Wie-Einfach (E.On Tochter). Heute kam dann auch prompt die Schlussrechnung von Ergas Schwaben.

Gas-Verbrauch vom Januar 2008 – es wird mal wieder teuer

So, der Januar ist nun schon seit einpaar Tagen vorbei, so dass es allerhöchste Zeit für die neuesten Verbrauchswerte ist:


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen